Main Menu

Navigation

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

In einer ausgeglichenen Partie mit zwei gleichwertigen Mannschaften konnte keine der beiden Mannschaften ihre Möglichkeiten nutzen. Von Beginn an entwickelte sich eine Partie, die sich größenteils im Mittelfeld abspielte, allerdings hatte die Heimmanschaft aus Weiher zu Beginn mehr Spielanteile, die FzG agierte hierbei meist nur mit langen Bällen. Ab Mitte der ersten Halbzeit war die FzG besser im Spiel und konnte sich immer besser vom Anfangdruck der ersten Minuten befreien und seinerseits wenige Möglichkeiten erarbeiten, hatte allerdings auch einmal Glück, bei den stets gefährlichen Standardsituationen des FC Weiher, als der Ball nach einem Kopfball am Außenpfosten abprallte. Eine knifflige Szene ereignete sich kurz vor der Halbzeit, als ein Stürmer von Weiher im Strafraum den Ball am herauseilenden Tormann vorbeispitzelte und unserem Tormann dabei wohl im Gesicht traf. Der Ball ging knapp vorbei aber Schiedsrichter sorgte mit seinem Pfiff für Verwirrung, da dieser auf unseren Tormann zeigte, der verletzungsbedingt  auf dem Elfmeterpunkt lag. Faktisch hatte der Schiedsrichter Freistoss für die FzG gepfiffen. In der zweiten Halbzeit war es dann ein offenes Spiel auch mit guten Chancen für die FzG allerdings waren an diesem Tag beide gut haltende Torhüter nicht zu bewzingen. Die größte Chance hatte die FzG bei einem Alleingang aufs Tor der Heimmannschaft, nachdem unser Spieler den Ball am Tormann vorbeilegte und am weiterlaufen gehindert wurde, gingen alle von einem Elfmeterpfiff aus, die Pfeife vom Schiedsrichter blieb allerdings stumm. In der letzten Viertelstunde war dann der FC Weiher am Drücker war aber nur noch nach einem Distanzschuss gefährlich, der gekonnt vom FzG Torhüter pariert wurde. Ein gerechtes Untentschieden zweier gleichwertiger Mannschaften.

Am nächsten Wochenende erwartet die FzG den bislang sehr stark aufspielenden SV Philippsburg. Beginn der Partie ist um 14:30 Uhr

Sponsors & Partners