Main Menu

Navigation

Assign modules on offcanvas module position to make them visible in the sidebar.

Nur 3 Punkte aus den letzten drei Heimspielen konnten die FzGler für sich gewinnen. Zu wenig um in der Tabelle weiter voranzukommen. Auch gegen den unangenehmen Gegner aus Bruchsal konnte man nicht dreifach punkten und hatte zum Schluss sogar noch Glück nicht mit 3:1 zu verlieren. Schon früh musste man einem Rückstand hinterherlaufen als in der 2. Minute der Gegner gleich die erste Chance eiskalt ausnutzte. In der ersten Viertelstunde überschlugen sich die Ereignisse, erst der frühe Gegentreffer und dann tat der sehr spezielle Schiedsrichter sein Übriges, als er ein SV62 Akteur nach 15 Minuten bereits mit Gelb-Rot vom Platz schickte. Fortan agierte die FzG in Überzahl und übernahm auch das Kommando. Viele Torchancen konnte man nicht kreieren, hatte aber Pech bei einem Lattentreffer und einer sehr guten Einschussmöglichkeit im 5m Raum. In der zweiten Halbzeit konnte man früh den Ausgleichstreffer durch Oberst markieren aber Sicherheit in das Spiel konnte der Treffer nicht bringen. Zerfahren versuchte man irgendwie noch den Siegtreffer zu erzielen aber wie so häufig scheiterte es am letzten Ball. Als der Schiedsrichter dann mit der letzten Aktion noch auf den Punkt zeigte musste man gar von 0 Punkten ausgehen aber der SV62 Bruchsal konnte die Riesenmöglichkeit vom Punkt nicht nutzen.

Am Sonntag reist die FzG zum Ligaprimus nach Rheinhausen. Anpfiff der Partie ist um 15 Uhr.

Sponsors & Partners